Snow Hill Australian Shepherds
Snow Hill Australian Shepherds

Unsere Welpen erhalten ASCA-Papiere.

 

Wir sind Mitglied im ASCA, Australian Shepherd Club Of America. Der ASCA ist der älteste Verein für den Aussie und wurde bereits 1957 in den USA gegründet.

 

Unsere Zuchthunde sind mit frühestens 18 Monaten auf HD/ED untersucht, DNA ausgewertet um eine korrekte Abstammung zu garantieren, sowie gengetestet auf HSF4, prcd-PRA, CEA und MDR1.

 

Ebenso werden sie regelmäßig von einem Fachtierarzt für Augenheilkunde des DOK (Ophtalmologen des Dortmunder Ärztekreises) untersucht.

 

Zusätzlich zur Gesundheit unserer Elterntiere ist uns der Charakter und die Abstammung sehr wichtig.

 

Unsere Hunde haben die Begleithundeprüfung mit Wesenstest, Unterordnung und Verkehrsteil, erfolgreich bestanden.

 

Unser Zuchtziel sind gesunde, leichtführige, ausgeglichene Aussies, die sich für Familien und auch für Sport und Show eignen.

 

Wir bilden uns regelmäßig auf Züchterseminaren weiter.

Welpenaufzucht

Unsere Welpen werden bei uns im Esszimmer geboren. Nach ca. 4 Wochen, wenn der Bewegungsdrang der Welpen größer wird, haben sie zusätzlich die Möglichkeit, unseren großen Garten zu erkunden. Dort machen sie dann auch ihre erste Bekannschaft mit unseren Hühnern und den Ziegen. Außerdem befinden sich im Garten ein Bällebad, ein Sandkasten, ein Spieletunnel und manchmal eine mit Wasser gefüllte Sandmuschel.

 

Auch an alltägliche Geräusche im Haus werden sie gewöhnt, wie z. Bsp. den Staubsauger, Fernseher, Radio, Spülmaschine usw.

Auch kleine Autofahrten werden unternommen, diese verbinden wir mit kleinen Ausflügen in die Natur, so wird hier gleich eine positive Verknüpfung hergestellt.

 

Zwischen der sechsten und siebten Lebenswoche werden die Welpen von einem Ophtalomologen des DOK (Facharzt für Augenheilkunde, Dortmunder Ärztekreis) untersucht. Dies ist so wichtig, da bestimmte Augenkrankheiten nur in diesem Alter erfasst werden können, ansonsten sind sie nur dann zu erkennen, wenn ihr Aussie bereits erkrankt ist. Ein seriöser Züchter wird diese Untersuchung bei seinen Welpen immer durchführen lassen.

 

Unsere Welpen werden frühestens ab der 9. Lebenswoche abgegeben.

 

Sie sind dann bereits gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt.

 

Jeder Welpe erhält für seinen neuen Besitzer:

 

  • eine Welpenmappe mit Kopien sämtlicher Gesundheitsuntersuchungen der Elterntiere wie HD/ED, Augenuntersuchung der Elterntiere (nicht älter als 1 Jahr), vollständiges Gebiss, MDR1-Status, DNA-Zertifikat, gen. Auswertung HSF4, prcd-PRA, CEA

  • ASCA-Papier

  • blauer EU-Impfpass

  • Augenuntersuchung

  • Tierarztabgabeuntersuchung

 

Wir stehen auch weiterhin bei Fragen gerne zur Verfügung.

Wir erwarten Welpen       Infos unter Welpen

Druckversion Druckversion | Sitemap
Australian Shepherd Zucht, 73642 Welzheim